ZURÜCK

6 Recruiting-Trends, auf die jede Franchise-Organisation im Jahr 2019 achten sollte

Mi 16 January 2019

Wir sind bereits auf einem guten Weg in ein erfolgreiches Jahr 2019. Nun beginnen Franchise-Unternehmen, ihre Pläne für ein weiteres Jahr gewinnbringender Neueinstellungen zu verwirklichen - hier einige wichtige Trends, die im neuen Jahr berücksichtigt werden sollten:

#1 Der Wettbewerb um Top-Talente wird sich weiter zuspitzen

Der Kampf um qualifizierte Talente wird immer spannender, da die Arbeitslosenzahlen sinken und immer mehr ähnlicher Unternehmen um potenzielle Kandidaten konkurrieren. Dies erhöht den Druck auf die Franchise-Unternehmen, noch mehr Zeit und Ressourcen in die Optimierung der Recruiting-Prozesse und den Aufbau ihrer Arbeitgebermarke zu investieren, die sie in diesem zunehmend kompetitiven Marktumfeld auszeichnen soll.

#2 Die demografische Entwicklung der Belegschaft verändert sich

Millennials und Gen-Z vertreten einen Großteil der Franchise-Mitarbeiter und haben einige Gemeinsamkeiten. Die Digitalisierung ist ihr stetiger Begleiter und dementsprechend fühlen sie sich in allen Lebensbereichen (einschließlich der Jobsuche) besser aufgehoben, sind markenbewusster als je zuvor und streben nach Selbstverwirklichung in ihrer Arbeit. Franchise-Unternehmen sind daher gezwungen, die Positionierung ihre Arbeitgebermarke sowie die Möglichkeiten Bewerber zu gewinnen und weiterzubilden sowie die Art der Kommunikation während des gesamten Recruiting-Prozesses zu überdenken.

#3 Die Art und Weise der Datennutzung ändert sich

Die Zahl der Hiring Manager und Recruiter, die Daten zur Entscheidungsfindung nutzen, wird in den nächsten zwei Jahren voraussichtlich weiter von 64 % auf 79 % steigen. Obwohl es sich hierbei nicht um ein neues Konzept handelt, ist es vor allem Ausmaß und Geschwindigkeit, mit der wir Daten analysieren können, die sich geändert haben. Dies ermöglicht es Franchise-Unternehmen, nicht nur die eigene Recruiting-Leistung zu messen, sondern diese auch vorherzusagen.

#4 Die Anwendung moderner Interview-Techniken

Traditionelle Vorstellungsgespräche sind nach wie vor beliebt, werden aber zunehmend ersetzt. Die fehlende Fähigkeit, Soft Skills optimal zu beurteilen, unvoreingenommen zu bleiben und logistische Probleme zu lösen, hat Unternehmen dazu gebracht, sich auf innovative Methoden zu konzentrieren. Dazu gehören z.B. Soft Skills Assessments und Videointerviews, um die besten Kandidaten zu erkennen, und weniger Zeit in ungeeignete Kandidaten zu investieren.

#5 KI als unterstützende Stärke, nicht als Ersatz

Künstliche Intelligenz ersetzt nicht Ihre Recruiting-Teams, sie stärkt diese. Die wachsende Popularität sollte als eine spannende Gelegenheit für die Auswahl von Teams betrachtet werden, um neue Erfolge zu erreichen. Optimierungen wie ein schnellerer Auswahlprozess, das Reduzieren unbewusster Verzerrungen sowie von Verwaltungsaufgaben auf niedrigerem Niveau ermöglichen die Entwicklung hin zu einer talentberatenden Funktion.

#6 Ignorieren Sie die Vielfalt Ihres Unternehmens nur auf eigene Gefahr

Diversity ist kein Pluspunkt mehr, mit dem sich Unternehmen lediglich schmücken. Mit der zunehmenden Erkenntnis, dass die Unternehmen, die bewusst Vielfalt fördern, Verbesserungen in Bezug auf Kultur, Innovation, Produktivität und finanzielle Leistungsfähigkeit erreichen, wird es immer schwieriger, das Thema zu ignorieren. Fördern Sie Vielfalt und ermöglichen Sie neuartige Erfahrungen und Erfolge in Ihrem Unternehmen.

 

Ist Ihr Franchise auf einen innovativen Recruiting-Erfolg im Jahr 2019 ausgerichtet?

Um herauszufinden, wie Ihre Organisation die Top-Talente von heute gewinnen, rekrutieren und an Bord nehmen kann, laden Sie noch heute unser kostenloses E-Book „Grundlagen modernen Recruitings für Franchise-Unternehmen" herunter! 

Herunterladen